Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Seminar anmelden möchten.

Ihre Anmeldung zu unserem zahnärztlichen Abrechnungsseminar

Hinweis: Aus heutiger Sicht sind diese Seminare durch uns geplant und werden, sofern die gesetzlichen Regelungen dies erlauben, unter Einhaltung der Hygienevorschriften von uns durchgeführt. Über die dazu aktuellen Entwicklungen halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.


Ihr Termin in Mainz: 30. September 2020, ab 14 Uhr

 

Wo Wollen und Können zusammenarbeiten,

ist der Erfolg nur noch eine Frage der Zeit.

 

Weil sich die Zahnmedizin rasant weiterentwickelt, werden an jeden Einzelnen von uns immer höhere Anforderungen gestellt. So muss sich jeder, der erfolgreich sein und bleiben will, insbesondere im Bereich der Abrechnung kontinuierlich fortbilden. 

Nur der stets aktualisierte Wissensstand sichert die Umsetzung einer leistungsgerechten Honorierung und den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Praxis. 

Deshalb sind Sie bei unserer Seminarreihe mit Referenten und Inhalten unseres Kooperationspartners DAISY genau richtig. Dies bestätigen auch die Feedbacks der Teilnehmer aus unseren vergangenen Seminarreihen.

 

 

Erfolgsmerkmale zum Seminar
In diesem Seminar erfahren Sie mehr über:

 

  • Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie und deren Auswirkung auf die Zahnarztpraxis

Mit Inkrafttreten der Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie (QBÜ-RL-Z) soll die Qualität zahnärztlicher Leistungen nach einem bundeseinheitlichen Verfahren, mit dem Ziel der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität zahnärztlicher Leistungen, geprüft werden. Anhand von Übersichten und Checklisten zeigen wir Wege einer rechtssicheren Dokumentation auf.

 

  • Endo perfekt – Rechnung perfekt?

Eine perfekte endodontologische Behandlung kostet viel Zeit und Zeit ist Geld, insbesondere bei Versicherten der GKV. Deshalb muss unmittelbar bei Behandlungsbeginn entschieden werden, ob überhaupt eine richtlinienkonforme Behandlung zu Lasten der GKV möglich ist oder ob es sich um eine komplette Privatbehandlung handelt. Zuzahlungen auf endodontologische BEMA-Leistungen sind nicht erlaubt, allenfalls kann der Zahnarzt selbstständige Zusatzleistungen mit dem GKV-Versicherten vereinbaren. Beherrscht man die Differenzierung zwischen Kassen-, Privat- und Zusatzleistung und ist man in der Lage betriebswirtschaftlich zu kalkulieren, steigen die Chancen auf leistungsgerechte Honorare ganz erheblich.

 

  • Exakte Zuordnung: Kombinierter Zahnersatz, Verbindungselemente, Teleskope und Suprakonstruktionen

In erster Linie muss bei aufwändigen Kombinationsarbeiten auf eine angemessene Honorierung geachtet werden! Um Honorarverluste oder gar Rückforderungen der GKV abzuwenden, müssen in zweiter Linie die korrekten Einstufungen von Regel-, gleich- oder andersartigen Versorgungen beachtet werden. Im Rahmen des Seminars zeigen wir hierzu Wege auf.

 

Ihr Tagesablauf:

Zeitplan:

14:00 - 16:00 Uhr Workshop
16:00 - 16:20 Uhr Kaffeepause
16:20 - 18:00 Uhr Workshop
Danach: Informationsaustausch am Buffet

 

 

Teilnahmebedingungen:

Der Kostenbeitrag (einschl. Seminarmappe) je Teilnehmer beträgt nach Anmeldung:
- Für Kunden und Kooperationspartner der pvs Reiss
149,- Euro incl. MwSt..
- Für Nichtkunden der pvs Reiss 199,- Euro incl. MwSt..

 

Diese Veranstaltung sichert Ihnen 5 Fortbildungspunkte.

 

Stornierungen sind bis eine Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Wird kurzfristiger storniert, bleibt die Seminargebühr bestehen (auch bei Krankheit). Der Seminarplatz kann jedoch gebührenfrei auf eine Vertretung übertragen werden.

 

Die vollständigen Teilnahmebedingungen und AGB finden Sie hier.

 

 

Ihre persönlichen Daten:
Anrede *
Anrede
Teilnahme Buffet
Teilnahme Buffet *
Teilnahme Buffet

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Datenschutzhinweise:

Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht gemäß Art. 13/14/21 DSGVO nach. Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden verarbeitet. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, dazu senden Sie einfach eine E-Mail an eventplanung@pvs-reiss.de.

Wir verarbeiten die Daten der weiteren Teilnehmer zum Zweck der Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung.

*Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus